Biegger, Jürg – Schweizer Busse der 30er Jahre

CHF 58.00

Kategorie:

Attraktiver Bildband: Schweizer Busse der 30er Jahre Hier ist sie, die Ergänzung zum berühmten, aber vergriffenen Buch ‚Die letzten Schnauzenpostautos‘! Die Bus-Konstruktionen der 30er Jahre waren nämlich praktisch ausschliesslich Normallenker oder eben Schnauzenwagen. Der Leser wird vertraut gemacht mit einer wichtigen Epoche. Der Betrachter erfährt, was den Menschen auf den Schweizer Strassen ab 1930 in den Städten, in den Vororten, auf dem Land und im Gebirge an Bussen begegnete. Stellvertretend für andere Unternehmen finden sich Beispiele von städtischen Verkehrsbetrieben, Überlandbusbetrieben und Carunternehmen. Ein grösseres Kapitel ist den Postautos der Regie-PTT gewidmet, ergänzt von zwei Beispielen von Postautohaltern. Die Fahrzeuge der 30er Jahre sind übrigens gar nicht so „urzeitlich“, wie der Leser vielleicht auf Anhieb denkt, vereinzelt blieben sie bis nach 1970 im Einsatz – ein beim Erscheinen des Buches 40-Jähriger kann sich also durchaus an solche Vehikel erinnern. Die Fahrzeuge fahren nicht im zeitlichen „Niemandsland“, sondern werden vor dem Hintergrund der politischen und geschichtlichen Ereignisse ihrer Zeit wahrgenommen. Deshalb beginnt das Buch auch mit einer kurzen „Geschichtslektion“.

Gewicht 1.5 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Biegger, Jürg – Schweizer Busse der 30er Jahre“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.